Im Turm der Literaten

Stefan Tolksdorf

Von Stefan Tolksdorf

Mo, 16. November 2015

Literatur & Vorträge

Sprache, aber welche? Dem Terror von Paris will sich beim Freiburger Literaturgespräch keiner stellen.

Literatur, keine Frage, hat ihren Wert an sich: in einer Sprache der Offenheit, der "Uneigentlichkeit" und – idealerweise –, der poetischen Utopie. Einer Sprache, die sich dem herrschenden Diskurs entzieht, ja sich ihm mitunter subversiv verweigert. Einem solchen Sprechen in all seiner Vielstimmigkeit Raum und Ort zu geben, ist seit 29 Jahren das Verdienst der "Macher" des Freiburger Literaturgesprächs im Freiburger Rathaus.

"Gespräch" – das meint, seit geraumer Zeit, keinen Dialog mit dem Publikum mehr, dafür einen interessanten, im Niveau eher gestiegenen Austausch von Autoren und Literatursachverständiger coram publico. Gerade der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ