BZ-Interview

LKA-Mann über Kunstraub: "Letztendlich kann man solche Delikte nie gänzlich ausschließen"

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Fr, 06. Dezember 2019 um 18:04 Uhr

Panorama

BZ-Plus Ermittler Uwe Einsporn vom Landeskriminalamt Sachsen hat jahrelang Kunsträuber gejagt und ihre Beute gesucht. Im Interview spricht er über Täter, ihr Vorgehen und Absatzmärkte.

Brücke-Museum Berlin, 2002. Munch-Museum Oslo, 2004. Sammlung Bührle Zürich, 2008. Museum für Moderne Kunst Paris, 2010. Kunsthalle Rotterdam, 2012, Grünes Gewölbe Dresden, 2019: Immer wieder gab es spektakuläre Einbrüche in Museen, bei denen weltberühmte Kunstwerke gestohlen wurden. Zum Teil tauchten sie wieder auf, mitunter blieben sie aber auch für immer verschwunden. Uwe Einsporn, Ermittler beim Landeskriminalamt (LKA) Sachsen, hat jahrelang mit Kunstraub zu tun gehabt.
BZ: Herr Einsporn, was unterscheidet den Kunsträuber vom "normalen" Einbrecher?
Einsporn: Der Kunsträuber ist professioneller unterwegs, er kundschaftet seine Objekte noch gewissenhafter aus, plant entsprechend wochen- oder monatelang und bereitet sich besonders gut vor – wir haben es in der Regel mit einem sehr intelligenten Räuber zu tun. Kunsträuber machen sich vorher auch ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung