Es gibt noch was zu futtern

Christa Maier

Von Christa Maier

Fr, 07. September 2018

Titisee-Neustadt

BZ-Plus BZ-UMFRAGE bei Landwirten: Trotz der Trockenheit ist die Lage nicht dramatisch.

HOCHSCHWARZWALD. Die anhaltende Trockenheit hat der Landwirtschaft kräftig zugesetzt. Manche Rinderhalter im Norden und Osten Deutschlands stehen vor der Existenzbedrohung. "Dort sieht es so abgebrannt aus, wie wir es aus Italien und Spanien her kennen", sagte Staatssekretärin Friedhilde Gurr-Hirsch vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz bei einem Treffen des CDU-Agrarausschusses in Höchenschwand. Im Kaiserstuhl- und Bodenseegebiet sind die Wiesen mehr braun als grün, im Hochschwarzwald dagegen ist man noch mit einem "blauen Auge" davon gekommen.

"Das Gras auf der Weide ist zwar nicht so üppig wie in den Vorjahren, doch momentan können wir das Vieh noch weiden lassen", sagt Maria Rombach vom Rotenhof in Waldau. Ihr Sohn Markus betreibt Mutterkuhhaltung im Nebenerwerb. Ob der jüngste Regen das Weidegras noch einmal sprießen lässt, bleibe abzuwarten. Sie hofft, dass die zehn Ammenkühe mit Nachwuchs noch recht lange draußen bleiben können. "Wenn das Wetter mitspielt und genug Gras vorhanden ist, haben wir das Vieh manchmal bis zum 6. November auf der Weide", sagt sie. Insgesamt 30 Hektar Wald und 22 Hektar Grünland werden auf dem Rotenhof bewirtschaftet. Silage wurde in diesem Jahr nicht gemacht. Vielmehr greife man auf das Heu vom vergangenen Jahr zurück, mit dem man nach ihrer Einschätzung gut ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ