Was Steine erzählen

Christa Maier

Von Christa Maier

Mo, 10. September 2018

Löffingen

Geologie zum Anfassen: 150 Interessierte haben in der Kiesgrube Reiselfingen viel über den Kiesabbau erfahren.

LÖFFINGEN-REISELFINGEN. Kies und Sand gehören mengenmäßig zu den wichtigsten Rohstoffen des Landes. "Keine Baustelle ohne Kies oder Beton, kein Spielplatz ohne Sand." Reiselfingens Ortsvorsteher Martin Lauble weiß, wovon er spricht. Schließlich ist er Chef eines Dorfs, das mit Kies nicht nur reich gesegnet, sondern davon auch stark geprägt ist. Doch wie kamen die Steine in die Kiesgrube? Wie lange ist der Kies noch vorrätig, wie wird er abgebaut? Fragen wie diesen gingen Experten in der Kiesgrube nach.

Rund 150 Interessierte, darunter viele Kinder, waren am Samstag der Einladung der Ortsverwaltung und des Orga-Teams des "800-Jahr-Feiermarathons" gefolgt, wie sich Juniorchef Oliver Mohr von der Firma Meichle und Mohr ausdrückte.

Um die Zusammenhänge zu verstehen, ging der aus Blumberg stammende Geologe Martin Fetscher weit zurück in die Erdgeschichte. Durch den Zusammenprall der Kontinente sei der Schwarzwald vor rund 300 Millionen Jahren entstanden. Auf dieselbe Weise bildeten sich die Alpen, allerdings "erst" vor 20 Millionen Jahren. Das älteste Gestein im Schwarzwald sei rund 400 Millionen Jahre alt, doch überwiegend finde man hier Gestein, das zwischen 350 und 250 Millionen Jahre alt sei. "Die Landschaft in ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ