Zu stark gebremst

13-Jähriger stürzt in Lörrach vom Fahrrad und verletzt sich

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 17. Oktober 2019 um 15:43 Uhr

Lörrach

Weil er sich verbremst hat, stürzt ein 13 Jahre alte Junge in Lörrach mit dem Fahrrad und verletzt sich leicht. Das Kind war wegen eines entgegenkommenden Autos erschrocken.

Ein 13-jähriger Fahrradfahrer ist am Mittwochmorgen, in Lörrach gestürzt. Dies teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Gegen 7.45 Uhr war ihm in der Tullastraße ein schwarzer größerer Pkw entgegengekommen. Da er einen Zusammenstoß befürchtete, bremste er. Dabei zog er die Vorderradbremse zu stark an und fiel über den Lenker auf die Straße. Er zog sich leichte Verletzungen zu.

Der schwarze Pkw wurde in das Geschehen nicht involviert. Der unbekannte Fahrer fuhr ohne anzuhalten weiter. Der Verkehrsunfall wurde nachträglich bei der Polizei angezeigt. Die Ermittlungen führt das Verkehrskommissariat Weil am Rhein (Kontakt 07621/9800-0).