Zeugen gesucht

78-jähriger Autofahrer soll in Lörrach eine Frau mit ihrem Kind gefährdet haben

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 19. September 2019 um 12:51 Uhr

Lörrach

Eine Frau mit Kinderwagen weicht laut Polizei dem Senior mit einem Sprung aus. Der 78-Jährige bestreitet das. Er sei von der Frau beleidigt worden. Das Polizeirevier Lörrach sucht Zeugen.

Ein 78-jähriger Autofahrer soll am Mittwoch, 18. September, in Lörrach eine Frau mit ihrem Kind gefährdet und davor einem abbiegenden Traktor nicht den Vorrang eingeräumt haben. Gegen 09.50 Uhr kam es laut Polizeibericht zum Vorfall an der Kreuzung Milka-/Grether-/Bahnhofstraße. Eine 35 Jahre alte Frau überquerte dort einen Fußgängerüberweg mit ihrem Kinderwagen.

Darin war ihr knapp einjähriges Kind. Sie erkannte dann, wie ein roter Kleinwagen nach ihrer Einschätzung mit hoher Geschwindigkeit aus der Bahnhofstraße nach links in die Milkastraße abbog, heißt es weiter. Dabei soll der Fahrer einem nach rechts abbiegenden Traktor geschnitten haben. Nur durch einen Sprung nach vorne will die Frau einer Kollision mit diesem Pkw entgangen sein.

Der ermittelte Autofahrer bestritt dies. Er zeigte an, dass er von der Frau beleidigt wurde. Das Polizeirevier Lörrach bittet Zeugen dieses Vorfalls, sich dort zu melden (Kontakt 07621 176-0).