Blick über den vollen Teller hinaus

Gabriele Reinhardt

Von Gabriele Reinhardt

Mi, 24. Oktober 2012

Lörrach

Symposium des Netzwerkes Lörrach diskutiert die kritischen Aspekte westlichen Überflusses / Mit dabei: das Hungerprojekt.

LÖRRACH. Ein Symposium des "Netzwerkes Lörrach" diskutierte im Rahmen des stätischen Kulturprojektes "Mahlzeit" kürzlich die kritischen Aspekte unseres westlichen Überflusses und dessen ökologischen Konsequenzen für die Natur. Dabei ging es unter anderem um den Blick auf die chronische Unterernährung und den Hungertod in vielen Gegenden der Welt.

Mechthild Frey vom Hungerprojekt stellte in ihrem Vortrag: "Was hat chronische Unterernährung mit Geschlechtergerechtigkeit zu tun?" dar, dass der Großteil der Menschheit nicht unter Hungersnot leide (etwa in Folge von Kriegen, Dürre, Überschwemmungen), sondern zu 92 Prozent an chronischer Unterernährung durch Trinkwasserknappheit, geschwächtes Immunsystem und medizinische Unterversorgung. Besonders betroffen seien in Asien Frauen und Mädchen. Ihre untergeordnete Stellung in der ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ