Parade für den Südwesten

CSD in Lörrach: Botschaft unterm Regenbogen

Barbara Ruda

Von Barbara Ruda

So, 18. April 2010 um 14:40 Uhr

Lörrach

Politiker unterstützten die Forderung nach dem Ende der Diskriminierung Homosexueller beim Christopher Street Day Südwest in Lörrach. An den Marktständen in der Innenstadt gab es ernsthafte Gespräche, bei der Parade die bunten Akzente.

Regenbogenbunt, laut und lebensfroh präsentierten sich am Samstag beim Christopher Street Day (CSD) Südwest rund 200 Schwule und Lesben aus Lörrach, der Region und von weiter her – fünfmal so viele wie bei der Premiere vor einem Jahr. Unterstützt wurden sie von prominenten Gästen wie Lilo Wanders. Cem Özdemir, Bundesvorsitzender der Grünen, wurde allerdings zum Ofer der Aschewolke: Er bekam keinen Flug.

Die CSD-Teilnehmer feierten selbstbewusst ihren Lebensstil und ihre sexuelle Identität, wobei die meisten in allenfalls durch kunterbunte Accessoires aufgepeppten Alltagsklamotten oder ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ