Ein Abend für gute Gefühle

Barbara Ruda

Von Barbara Ruda

Mo, 12. Dezember 2016

Lörrach

Musikschule zeigte bei der "Nacht der Klänge" zugunsten von "Hilfe zum Helfen" das ganze Spektrum ihrer breit gefassten Arbeit.

LÖRRACH. Bei der 16. "Nacht der Klänge" am Samstag schütteten 300 junge und jung gebliebene Musiker aus der Region ein Füllhorn von Melodien im Burghof aus – von getragen festlich bis fetzig swingend und durchweg mit Leib und Seele vorgetragen. Dass es dabei neben der Musik auch ums Helfen ging, hob der Oberbürgermeister bei seiner Begrüßung hervor. Beides, so Jörg Lutz, habe untrennbar mit Gefühlen zu tun. Das war im Burghof zu spüren. Und am Ende hinterließ der Abend bei allen ein gutes, ein zufriedenes Gefühl.

300 Mitwirkende – das sind so viele wie wohl nie zuvor in der Geschichte der Nacht der Klänge – machten die Konzertgala zu einem wunderbaren Erlebnis. Das kommt nicht von ungefähr, denn die Städtische Musikschule stellt seit einiger Zeit ihre Arbeit auf eine breitere Basis. Dazu gehören auch zahlreiche Kooperationen mit anderen (Musik-)Schulen. Einige davon stellten sich am Samstag auf der Bühne vor. Gleich zu Beginn etwa die kleinen Sternenfänger aus der musikalischen Früherziehung der Musikschulen in Lörrach und im ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ