Jüdisches Leben in Südbaden

Ein Supermarkt in Lörrach-Stetten bietet jetzt koschere Waren an

Nikolaus Trenz

Von Nikolaus Trenz

Mi, 04. November 2015 um 12:55 Uhr

Lörrach

Für Rabbiner Moshe Flomenmann ist es ein "Meilenstein für das jüdische Leben in Lörrach": In einem Supermarkt gibt es jetzt ein koscheres Sortiment. Ein Café und ein jüdischer Kindergarten sind noch geplant.

Die Israelitische Kultusgemeinde (IKG) Lörrach hat einige Projekte vorangebracht, die dazu beitragen sollen, ihren Mitgliedern jüdisches Leben zu erleichtern. Es gibt jetzt einen Supermarkt mit koscherem Sortiment. Rabbiner Moshe Flomenmann nennt das "einen Meilenstein für das jüdische Leben in Lörrach". Und: Nachdem der zweigeschossige Anbau an den König-David-Saal steht, sind die räumlichen Voraussetzungen für das kleine koschere Café und einen jüdischen Kindergarten geschaffen.

Koschere Lebensmittel
Schon bald nach seiner Amtseinführung Anfang 2011 machte sich Rabbiner Moshe ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ