Einsatz für die Regionalgeschichte

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 08. Oktober 2014

Lörrach

Beiderseits des Rheins werden die Maschen des Netzwerks der Geschichtsvereine immer enger / Tagung in Lörrach zieht Bilanz.

LÖRRACH. Das Netzwerk deutscher, schweizerischer und französischer Geschichtsvereine, das vom Dreiländermuseum koordiniert wird, zieht nach zwei Jahren eine erste Bilanz. Dazu findet ein öffentliches Treffen im Dreiländermuseum statt.

Im elsässischen Lucelle war 2012 das Netzwerk der Geschichtsvereine am Oberrhein gegründet worden. Es vereinigt rund 10 000 Geschichtsinteressierte aus Baden, dem Elsass, der Nordwestschweiz und der Pfalz. Am Samstag, 11. Oktober, zieht eine Vollversammlung im Dreiländermuseum Lörrach eine erste Zwischenbilanz. ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ