Goethes Lob nicht ohne Widerhaken

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

Fr, 28. Mai 2010

Lörrach

Ein Abend in der Stadtbibliothek mit "Johann Peter Hebel und seinen Bewunderern" / Einer, der gelesen werden will.

LÖRRACH. Johann Wolfgang von Goethe und Carl Jacob Burckhardt, Ernst Bloch und Martin Heidegger – sie und andere haben Johann Peter Hebel als Schriftsteller bewundert. Am Mittwochabend sprach in der Stadtbibliothek die SWR-Kulturredakteurin Barbara Paul mit Hans-Martin Gauger über Hebel und seine Bewunderer.

Der Freiburger Sprachwissenschaftler Hans-Martin Gauger gilt als Hebel-Experte, und so hatte man ihn zu der Veranstaltung im Rahmen des Hebeljahres eingeladen, die Wirkung von Hebels Werk näher zu beleuchten. Dabei beschränkte sich die Veranstaltung nicht auf Theoretisches, auch Hebel selbst kam zu Wort: Der Schauspieler Klaus Spürkel trug einige von Hebels Kalendergeschichten vor und eröffnete den Abend mit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ