Junge Wellenlänge gesucht

Sebastian Wolfrum

Von Sebastian Wolfrum

Sa, 12. Februar 2011

Lörrach

Amateurfunker aus Deutschland und der Schweiz schalten Konferenzen auf die Muba.

LÖRRACH/BASEL. Es muss nicht immer Internet sein. Deutsche und Schweizer Funkamateure zeigen während der Mustermesse Basel (Muba) die Möglichkeiten der Datenübertragung per Funk. Mit der Technik lassen sich nämlich mehr als nur Gespräche überliefern. Die Präsentation der Funker hat aber noch ein anderes Anliegen, sie wollen nämlich junge Menschen für ihr Hobby begeistern.

Die Spaziergänger auf dem Tüllinger Berg staunen nicht schlecht, wenn Otto Hugenschmidt seine Apparatur aufbaut. Auf einem Fotostativ ragt ein Besenstil in die Höhe, daran klemmt eine Antenne. Daneben ein weiteres Stativ, eine Kamera obenauf. Auf einem Campingtisch stehen ein alter Fernseher und ein Sendegerät, das aussieht wie der Verstärker einer Stereoanlage. Und überall Kabel in allen Farben, die die Teile der Ausrüstung miteinander verbinden und über eine ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ