Lörrach ordnet Schulen völlig neu

Willi Adam

Von Willi Adam

Fr, 18. März 2016

Lörrach

Hebel-Gymnasium in die Neumattschule / Real- und Gemeinschaftsschule tauschen Standort / Perspektive für Hellbergschule.

LÖRRACH. Die Stadt Lörrach möchte ihre Schullandschaft völlig neu ausrichten. Als Kompass für die Planungen der nächsten zehn Jahre dient ein Lösungsvorschlag, der sich bei der Schulentwicklungsplanung im Laufe mehrerer Beratungsrunden als mehrheitsfähig erwiesen hat. Demnach soll das Hebel-Gymnasium in die Neumattschule ziehen, wo die Werkrealschule aufgelöst wird. Realschule und Gemeinschaftsschule tauschen ihre Standorte. Die Hellbergschule in Brombach soll Real- oder Gemeinschaftsschule werden.

Verlagerung des Hebel-Gymnasiums
Der Zustrom an die Schulen des Rosenfelscampus führt dort zu anhaltender Raumnot. Besonders stark betroffen ist das Hans-Thoma-Gymnasium, das größte allgemeinbildende Gymnasium in Südbaden. Der jetzige Lösungsvorschlag für die längerfristige Neuordnung der Lörracher Schullandschaft sieht vor, das Hebel-Gymnasium an den Standort der Neumattschule zu verlagern. Dort müssten dann in den Gebäuden der bisherigen Werkrealschule geeignete Räume für das derzeit dreizügige Gymnasium mit seinen etwa 600 Schülern geschaffen werden. Die Werkrealschule am Standort Neumatt liefe bei dieser Lösung aus, die Grundschule soll erhalten bleiben. Als Vorteil dieser Lösung wird die räumliche Entlastung des Campus Rosenfels gesehen, außerdem könnte so das gymnasiale Angebot in der Stadt entzerrt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ