Lörrach

Mutmaßlich unter Drogen stehender BMW-Fahrer beschädigt Leitplanke

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 24. November 2020 um 11:56 Uhr

Lörrach

Zeugen beobachten in Lörrach einen Autofahrer, der eine Leitplanke beschädigt. Die Polizei trifft den Mann zuhause an. Ein erster Test bestätigt den Verdacht, dass der Fahrer unter Drogen stand.

Ein mutmaßlich berauschter Autofahrer hat am Montagmittag, 23. November, in Lörrach eine Leitplanke beschädigt und ist geflüchtet. Der 27-jährige hatte einer Polizeimeldung zufolge gegen 15.40 Uhr mit seinem BMW in der Wallbrunnstraße eine Leitplanke touchiert. Mit seinem schwer beschädigten Wagen fuhr der Mann nach Hause, wo er von einer Polizeistreife angetroffen werden konnte.

Zeugen hatten zuvor der Polizei das Kennzeichen des flüchtigen BMW mitgeteilt. Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit kam der Verdacht auf, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stehen könnte. Ein Drogentest bestätigte diesen Verdacht, so dass eine Blutprobe erhoben wurde.