Mit 2 Rädern unterwegs

Polizei erwischt mutmaßlichen Fahrraddieb in Lörrach

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 15. Oktober 2019 um 13:53 Uhr

Lörrach

Einer Polizeistreife fällt in Lörrach ein Mann auf, der mit 2 Fahrrädern unterwegs ist. Als sie ihn stoppen wollen, flieht der 23-Jährige. Später finden die Beamten bei ihm einen Bolzenschneider.

Am Montagabend, 14. Oktober, wurde laut Polizei in Lörrach ein mutmaßlicher Fahrraddieb nach einem Fluchtversuch gestellt. Der 23-Jährige war gegen 20.45 Uhr einer Streife am Berliner Platz aufgefallen. Er sei mit einem Fahrrad ohne Licht gefahren, ein weiteres habe er mit geführt.

Mit einem Bolzenschneider unterwegs

Die Aufforderung, anzuhalten, habe der Radfahrer ignoriert. Er sei über einen Gehweg geflohen , zwei Beamte aus dem Streifenwagen nahmen zu Fuß die Verfolgung auf, ein Beamter folgte mit dem Auto. Während seiner Flucht ließ der Mann das mitgeführte Fahrrad fallen.

In der Mozartstraße schließlich konnte der Radfahrer zum Anhalten gezwungen werden und wurde vorläufig festgenommen. Laut der Polizeimeldung hatte der 23-Jährige einen Bolzenschneider dabei: "So erscheint es wahrscheinlich, dass die beiden Fahrräder zuvor von dem Mann gestohlen wurden."

Eigentümer gesucht

Es handelt sich um zwei Herrenräder. Eines ist grün, Marke Olympic, Modell 1956, und schon alt. Das Zweite ist orange, Marke Raceface, Modell Turbine und neuwertig. Das Polizeirevier Lörrach sucht die Eigentümer dieser Fahrräder. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07621 176-0 zu melden.