Virtuos, aber ohne jede Effekthascherei

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

Mo, 28. Januar 2019

Lörrach

Post-Bop vom Feinsten: Das Quartett des Schlagzeugers Jochen Rückert im Lörracher Jazztone.

Anspruchsvoll, aber nicht verkopft, virtuos, aber ohne Effekthascherei: Das Quartett des Schlagzeugers Jochen Rückert mit dem Tenorsaxophonisten Mark Turner, das am Freitagabend im Lörracher Jazztone auftrat, spielte packenden Post-Bop, der auch lässig swingen konnte. Vier großartiger Techniker standen da auf der Bühne, denen Spieltechnik aber zum Glück kein Selbstzweck war, sondern ein Mittel, um ausgefeilte Stücke intensiv und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ