Bahn-Ausbau

Kalk aus lokalem Abbau soll Breisacher Bahntrasse stabilisieren

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Di, 26. März 2019 um 15:15 Uhr

Gottenheim

BZ-Plus Bei feuchtem Wetter dringt Grundwasser in den Bahnkörper der Breisacher Bahn ein. Für neue Züge wäre er nicht tragfähig. Mit einem modernen Baustoff aus der Region kann der Untergrund saniert werden.

Hergestellt wird dieser Baustoff mit Hilfe von Phonolith aus Bötzingen und Kalk aus Merdingen. Gäbe es diesen nicht, wären tausende Tonnen Erdbewegungen, hunderte Lastwagen-Fahrten und eine wochenlange Bauunterbrechung notwendig geworden, um den zu weichen Erdboden zwischen Freiburg und Breisach auszutauschen.

Die Breisacher Bahn wird derzeit modernisiert und elektrifiziert. An einigen Stellen der Trasse hat sich herausgestellt, dass der vorhandene ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ