Genusswandern in Südbaden

Auf dem Bergsee warten die Boote

Hans Loritz

Von Hans Loritz

Do, 31. März 2011 um 10:19 Uhr

Gastronomie

GENUSSWANDERN IN SÜDBADEN (9):Neben dem Restaurant gibt’s im Bad Säckinger Erholungsgebiet auch ein Wildgehege.

Schon der bekannte Schriftsteller Josef Viktor von Scheffel konnte sich dem Reiz dieser Naturidylle nicht entziehen. Der kleine See oberhalb von Bad Säckingen, umrahmt von grünen Wäldern, war immer ein Anziehungspunkt. Vor rund 200 Jahren wurde sein Wasser von der sich ansiedelnden Industrie vielfältig genutzt. Man staute den See auf fünf Hektar Wasserfläche auf und leitete ihm seitdem vom nahen Schöpfebach durch einen Stollen Wasser zu.

Von 1873 an wurde der Bergsee auch touristisch genutzt. Der Uhrmacher Constantin Maier eröffnete eine Schankwirtschaft als Ausflugsziel. Alsbald wurden auch Bootsfahrten für die Gäste angeboten. Zu jener ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ