Stechls Standgericht

Créme brûlèe: Zuckersüßer Vanilletraum

Hans-Albert Stechl

Von Hans-Albert Stechl

Sa, 08. Mai 2010

Stechls Standgericht

Eine Karamellkruste krönt die Crème brûlée – und deswegen braucht der Koch einen Bunsenbrenner.

Zur Nachspeise eine Crème brûlée servieren – damit liegt man eigentlich immer und bei allen Gästen richtig. Man kann nicht nur, man muss sie vorbereiten, denn sie braucht zwei bis drei Stunden im Kühlschrank, um völlig durchzukühlen. Und so kann man diesen Gang schon Stunden, bevor die hungrige Meute vor der Türe steht, abhaken.

Milch, Sahne, Zucker und die Eigelbe werden in einer Schüssel mit dem Schneebesen zu einer glatten Masse zusammengerührt. Die Vanilleschote ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ