Gastronomie

Das Restaurant Eichhalde in Herdern schließt nach 24 Jahren

Holger Schindler

Von Holger Schindler

Do, 26. April 2018 um 09:55 Uhr

Gastronomie

Lange Jahre war die Eichhalde in Herdern eine Adresse für Feinschmecker. Am kommenden Samstag schließt Karola Isele ihr Restaurant Eichhalde nach 24 Jahren – der Abschied fällt ihr nicht leicht.

Für Feinschmecker war die Eichhalde in Herdern über viele Jahre Hinweg eine Adresse, die man kennen musste – zunächst mit Küchenchef Matthias Dahlinger, seit Anfang 2016 mit Küchenchef Jakob Rinderle. Von 1997 bis 2003 führte das Lokal in der Stadtstraße 91 unter Leitung von Dahlinger und seiner damaligen Lebenspartnerin Karola Isele sogar einen Michelin-Stern, den man letztlich freiwillig zurückgab. Rinderle erkochte 2017 mit seinem Team einen Bib Gourmand, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ