Freiburger Innenstadt

Der "Erzherzog" soll mit dem Literaturhaus verzahnt werden

Fabian Vögtle

Von Fabian Vögtle

Mi, 25. Juli 2018 um 10:52 Uhr

Gastronomie

BZ-Plus Seit mehr als einem halben Jahr ist die Gaststätte "Erzherzog Albrecht" geschlossen. Die Freiburger Stadtverwaltung wünscht sich eine Verzahnung eines neuen Lokals mit dem Literaturhaus.

Seit mehr als einem halben Jahr ist die Gaststätte "Erzherzog Albrecht" in der Universitätsstraße geschlossen. Der Betreiber hatte Insolvenz angemeldet. Die Außenterrasse verwaiste zuletzt immer mehr; Obdachlose nutzten sie als Unterschlupf. Jetzt wird das Gebäude, das dem Land gehört und dessen Pächterin die Rothaus-Brauerei ist, geräumt. Wie lange die Sanierung dauert und wann wieder ein Lokal öffnet, ist unklar. Bürgermeister Ulrich von Kirchbach ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ