Wiedersehen!

Der Ochsen in Zähringen ist die Freiburger Schnitzelwirtschaft Nummer eins

Hans Sigmund

Von Hans Sigmund

Mo, 26. März 2018 um 09:26 Uhr

Gastronomie

BZ-Plus Der "Ochsen" ist die früheste in Zähringen erwähnte Wirtschaft. Heute ist er ein Geheimtipp für Schnitzel, den so viele kennen, dass er schon gar keiner mehr ist.

Zähringen war schon im Mittelalter ein geteiltes Dorf. Da gab es rings um die St. Blasiuskirche und im Reutebachtal landwirtschaftliche Gehöfte. Aber auch an der Zähringer Landstraße, wo man von Offenburg über Emmendingen in die vorderösterreichische Stadt hinein kam, gab es eine Bebauung. Hier findet man heute noch die ältesten Wirtschaften des Ortes, denn hier konnten die Fuhrleute absteigen, ausspannen und übernachten. Der "Ochsen" ist die früheste in Zähringen erwähnte Wirtschaft und besteht heute noch.

Die Blütezeit des Ochsen war Mitte des 19. und Anfang des 20. ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ