Stechls Standgericht

Fried Curry Rice: Paella auf Asiatisch

Hans-Albert Stechl

Von Hans-Albert Stechl

Sa, 22. Oktober 2011

Gastronomie

Egal ob im Wok oder der Pfanne zubereitet: Für das Reisgericht Fried Curry Rice mit Gemüse, Fleisch und Meeresfrüchten braucht man unbedingt Currypaste - und Garnelen mit dem Bio-Siegel.

Dieses Reisgericht ist so etwas wie die asiatische Variante der Paella, denn auch hier kommen Meeresfrüchte und Fleisch zusammen zum Einsatz. Aber die Gewürze sind selbstverständlich komplett andere.

Zunächst wird der Reis gekocht. Der darf gerne auch vom Vortag sein. Am originalgetreuesten wird das Gericht, wenn man thailändischen Langkornreis verwendet. Aber das ist kein Muss.

Das Fleisch wird geschnetzelt. Die Shrimps oder Garnelen werden aufgetaut und dann der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ