Müllheim-Britzingen

Weingut Behringer – ein Traditionsbetrieb mit frischem Image

Erik Stahlhacke

Von Erik Stahlhacke

Do, 14. Juni 2018 um 11:30 Uhr

Gastronomie

BZ-Plus Seit 125 Jahren trägt das Weingut Behringer dazu bei, den guten Ruf der Britzinger Weine zu mehren. Hier liegt Schwerpunkt liegt auf Burgundersorten.

Egal, aus welcher Himmelsrichtung man nach Britzingen fährt – der Weg führt unweigerlich durch Reben. Dass der kleine Winzerort heute als Adresse für hochklassige Weine gilt, ist auch dem Weingut Behringer zu verdanken. Der Familienbetrieb in vierter Generation blickt dieses Jahr auf sein 125-jähriges Bestehen zurück und feiert dieses Jubiläum mit zwei besonderen Veranstaltungen.

Die Geschichte des Weinguts beginnt im Jahre 1893. Die Winzersöhne Ernst und Adolf Behringer gründen das Weingut mit Privatkellerei in der Markgräflerstraße 40. Mit ihren gut abgestimmten Tropfen erreichen sie schnell einen Bekanntheitsgrad, der ab 1953 von Alleineigentümer Ernst Friedrich Behringer, ältester Sohn von Ernst Behringer, weiter ausgebaut wird. Ab 1971 sind seine Söhne Karl Friedrich und Ernst verantwortlich für das Weingut. 2010 übergeben sie es an ihre Söhne – und zum ersten Mal ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ