Gastro-Perlen der Provinz

Im Hirschen in Obereggenen gibt es einen gutbürgerlichen Mittagstisch mit weißem Tischtuch

Stephan Elsemann

Von Stephan Elsemann

Fr, 25. Oktober 2019 um 15:13 Uhr

Gastronomie

Der Sonntag Der Hirschen in Obereggenen bei Müllheim in eine Reise wert. Denn Elisabeth Brucker zelebriert etwas selten Gewordenes: den gutbürgerlichen Mittagstisch mit weißem Tischtuch

Dazu gibt es Stoffservietten und vor allem mit einer schönen heißen Nudelsuppe, die dampfend in der Schüssel auf den Tisch kommt – und nachher nicht einmal auf der Rechnung auftaucht. Wer mit der Suppe unachtsam hantiert, lernt die Überlegenheit einer Stoffserviette schätzen.

Werner Hagenbach, der mit seiner Frau so gut wie jeden Sonntag da ist, hat die Serviette wohl wissend oben ins Hemd gestopft statt sie auf den Knien auszubreiten. So lassen sich Schnitzel oder Braten und häufig auch Wild bestens genießen. Und als wäre die behagliche Gastlichkeit nicht Sonntagsfreude genug, bekommen wir im Hirschen auch noch selbst gemachte Pommes Frites serviert. Aus frischen Kartoffeln, zweimal frittiert sind sie eine Rarität, und viel spricht dafür, dass es die einzigen ihrer Art in ganz Südbaden sind.

So ist der wuchtige Pommes-Hebelschneider im Dauereinsatz, denn 40 Kilo Kartoffeln gehen an einen Sonntag schon mal weg im Hirschen. Suppe, Pommes, Schnitzel und Braten – es schmeckt vorzüglich und man blickt in freundliche Gesichter rundherum, was auch an Friederike Reichart liegt, die sich seit 30 Jahren um die Gäste kümmert.

Aber was wäre das Ganze ohne Elisabeth Brucker? Seit 32 Jahren steht sie am Herd, einem Monstrum mit dicker Eisenplatte, der mit Holz gefüttert wird. Wie alt er ist, weiß auch Elisabeth Brucker nicht, er war schon da, als sie den Winzer Rainer Brucker heiratete. Mit ihrer Hochzeit war klar, dass sie die Gastwirtschaft in dem Haus aus dem Jahr 1477, dem ältesten von Obereggenen, führen würde. Schön, dass es ihr immer noch Spaß macht.
Gasthaus zum Hirschen, Bürgler Straße 10, Schliengen-Obereggenen, Telefon 0 76 35/ 13 72. Öffnungszeiten: Dienstag ab 17 Uhr, Donnerstag, Freitag, Samstag ab 16 Uhr, Mittwoch und Sonntag ab 12 Uhr, warme Küche gibt es von 12 bis 14 und von 17 bis 20.30 Uhr. Montag Ruhetag. Reservierung empfohlen.