Stechls Standgericht

Gefüllte Tintenfische: Geschmack in der Tube

Hans-Albert Stechl

Von Hans-Albert Stechl

Sa, 05. Februar 2011

Stechls Standgericht

Als Vorspeise oder als Hauptgang: Bei gefüllten Tintenfischen kann der Koch seine Fantasie schweifen lassen. Bei Tintenfischtuben können wir getrost zur Tiefkühlware greifen.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Fischsorten leidet die Qualität des Tintenfischfleisches unter der Tiefkühl-Auftau-Prozedur nur unwesentlich. Zudem hat Tiefkühlware den Vorteil, dass die Tuben meistens schon fix und fertig geputzt sind und wir uns damit eine Menge Arbeit in der Küche ersparen. So genügt es, sie nach dem Auftauen einmal kurz unter kaltem Wasser abzuspülen.

Die Tuben sollten nicht zu klein sein, sonst wird es mit dem Füllen problematisch, aber wegen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ