Badischer Winzerkeller (Breisach)

Henning Johanßen: "Schöpfungen aus der Natur"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 12. Mai 2018

Kreis Emmendingen

BZ-Plus BZ-SERIE (32 UND SCHLUSS): Henning Johanßen vom Badischen Winzerkeller in Breisach setzt ganz auf die Gemeinsamkeit.

BREISGAU. Das Weinanbaugebiet Breisgau reicht von Oberschopfheim im Norden bis Freiburg im Süden. Abseits des Mainstreams haben sich viele Weingüter und Anbaubetriebe einen eigenen Auftritt erarbeitet. Die BZ stellt in einer Serie die Teilnehmer der Weinkult Breisgau vor, einer Veranstaltung im Ettenheimer Weingut Weber, bei der am 18. Mai mehr als 40 Breisgauer Winzer ihre Weine präsentieren. Die Fragen stellte Gerhard Walser.

BZ: Auf ein Wort vorweg: Mit zwölf Winzerbetrieben stellen Sie beim Weinkult Breisgau einen beachtlichen Teil an Erzeugern und Weinen?
Henning Johanßen: In der Tat, als Badischer Winzerkeller bilden wir mit und für den Breisgau am 18. Mai rund ein Drittel unserer Anbaufläche und unserer angeschlossenen Winzerinnen und Winzer ab. Wir freuen uns alle auf die erste Breisgauer Veranstaltung dieser Art. Und wir bedanken uns bei der BZ, die diese Veranstaltung ins Leben gerufen hat und organisiert. Das zeigt das Engagement und die Verantwortlichkeit der BZ für die Menschen und Themen der Region.

BZ: Stellen Sie sich vor, Sie sind beim Bundespräsidenten zum Essen eingeladen. Welche Flasche Wein aus Ihrem Keller bringen Sie ihm mit und warum gerade diesen?
Johanßen: Mindestens zwei Weine würde ich Frank-Walter Steinmeier mitbringen und über diese versuchen, ihm Eindrücke aus dem Breisgau zu vermitteln: Einen "Schwarzwälder Rotwein", einen für den Breisgau typischen Spätburgunder, markant wie ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ