Genusswandern in Südbaden

Nonnenmattweiher: Fisch frisch aus dem See

Bernd Serger

Von Bernd Serger

Di, 27. April 2010 um 06:00 Uhr

Gastronomie

GENUSSWANDERN IN SÜDBADEN (25): Der Nonnenmattweiher oberhalb von Neuenweg im Kleinen Wiesental ist ein Überbleibsel der Eiszeit.

Der auf 915 Metern Höhe gelegene Karsee liegt inmitten eines Naturschutzgebiets. Hier findet der Wanderer charakteristischen Bergwald, Felswände und Wacholderweiden mit artenreicher, teils alpiner Flora. Der Weg verläuft in einer Doppelschlaufe mal durch den Wald, mal über offenes Weideland mit vereinzelten stattlichen Weidbuchen. Zum Abschluss geht es direkt am Ufer entlang einmal rund um den Nonnenmattweiher mit seiner schwimmenden Torfinsel, Badebucht und Grillstelle, Seerosen, Rohrkolben und Heidelbeeren. Im Hochsommer herrscht hier vor allem an Wochenenden ein sehr reger Badebetrieb - zu allen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ