Stechls Standgericht

Grüner wird’s nicht: Lachs und Kalmar an Erbsen unter Dill

Hans-Albert Stechl

Von Hans-Albert Stechl

Fr, 03. August 2018 um 20:30 Uhr

Stechls Standgericht

BZ-Plus Mit pürierten Erbsen lässt sich ohne großen Aufwand eine aromatische Sauce herstellen – eine perfekte Grundlage für ein sommerlich leichtes Fischgericht. Als Beilage eignen sich Kartoffeln.

Wir brauchen ein Kilogramm frische Erbsenschoten. Wenn sie gepalt sind, hat man rund 300 Gramm Erbsen übrig. Das ist auch die Menge, die man braucht, wenn zur Tiefkühlware gegriffen wird. Die Erbsen in Salzwasser, dem eine Prise Zucker zugefügt wird, drei Minuten kochen, in ein Sieb abschütten und gut kalt abbrausen. TK-Erbsen noch gefroren in das kochende Wasser schütten. Sie brauchen auch rund drei Minuten, bis sie gar sind. Die Kartoffeln schälen, klein würfeln ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ