BZ-Interview

Was macht einen guten Foodtruck aus, Lola Heidel?

Frank Schoch

Von Frank Schoch

Do, 09. August 2018 um 19:35 Uhr

Gastronomie

Lola Heidel zählt zu Südbadens Foodtruck-Pionieren. Am Samstag wird sie auch die Besucher des BZ-Foodtruck-Fests in Bad Krozingen mit ihren Burgern bewirten. Worauf kommt es an?

13 000 Besucher strömten 2017 zur Premiere des BZ-Foodtruck-Fests nach Bad Krozingen. Am Samstag, 11. August, kommen die Lastwagen mit den kulinarischen Köstlichkeiten wieder in die Kurstadt. Lola Hamui Heidel war mit ihrem Six-o-eight-Foodtruck im Vorjahr dabei und freut sich schon auf die zweite Ausgabe. Die Freiburger Burgerbraterin ist darüber hinaus seit einigen Jahren in der Szene unterwegs. Frank Schoch hat sich mit ihr unterhalten.

BZ: Was macht einen guten Foodtruck aus?
Heidel: Frische Produkte sind das Allerwichtigste. Und dass diese auch frisch im Foodtruck zubereitet werden. Diese Qualität schmeckt man einfach, das sage nicht nur ich, das sagen mir auch die Kunden. Dazu zählt etwa, dass ich das Fleisch und die Brötchen für die Burger jeden Tag vom Metzger beziehungsweise Bäcker bekomme. Und auch die Zwiebeln schälen wir alle selbst. Außerdem sollten der Truck und die Dekoration ansprechend und sauber sein. Und eine gewisse Abwechslung, auch hinsichtlich des kulinarischen Angebots, wird immer wieder gern angenommen.
bz-ticket.de: Food Trucks in Südbaden
BZ: Was zeichnet ein gutes Foodtruck-Fest aus?
Heidel: Mehrere Dinge, allen voran ein gut durchmischtes Angebot an Essen und Trinken. Aber auch das ein oder andere Plätzchen im Schatten kommt bei den Besuchern gut an. Auch für Kinder sollte kulinarisch etwas geboten sein, nicht nur Pommes. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ