Rekordjahr und Zuversicht, aber auch ein bisschen Unbehagen

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

Fr, 13. Januar 2012

Titisee-Neustadt

Der Markt Westeuropa bremst die Testo-Erwartungen / Mit neuen Produkten ist für 2012 ein neuer Höchstwert angepeilt / Belegschaft und Azubizahl wächst weiter.

TITISEE-NEUSTADT. Rekord ja, aber die Erwartungen nicht erfüllt: So präsentierte der Testo-Vorstandsvorsitzende Burkart Knospe am Donnerstag die Geschäftszahlen für 2011. Mit einem Auftragseingang von gut 208 Millionen Euro ist erstmals die 200-Millionen-Grenze geknackt. Doch statt des erwarteten Zuwachses von 17 Prozent erreichte das Unternehmen "nur" zehn Prozent; 2010 hatte man 189 Millionen Euro geschafft, gut 19 Prozent mehr als 2009 (158 Millionen).

Der Spezialist für Messen und Fühlen – neuer Slogan: "Wir messen es. Testo" – nennt keine Umsatzzahlen, sie liegen aber ungefähr gleichauf.

Als Grund für den Verlauf führte Knospe an, dass der Markt Westeuropa schwächer war als geplant. Genauer: Dass es vor allem in den von der Krisenländern ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ