Perspektive

Erleichterung in Breisach nach Ankündigung der Fessenheim-Stilllegung

Gerold Zink

Von Gerold Zink

Di, 01. Oktober 2019 um 14:52 Uhr

Breisach

BZ-Plus EDF hat die Abschaltung der beiden Reaktoren des AKW Fessenheim beantragt: Am 22. Februar und 30. Juni 2020 soll es soweit sein. In Breisach ist die Erleichterung groß.

Die Mitglieder der Mahnwache Dreyeckland haben am Montagabend bei ihrer 441. Mahnwache in Breisach das Ereignis gefeiert. Auch Bürgermeister Oliver Rein begrüßt die Stilllegung, die in den vergangenen Jahren bereits mehrfach angekündigt und dann doch wieder verschoben worden war.
Hintergrund: Fessenheim-Betreiber bittet offiziell um Aufhebung der Betriebsgenehmigung
Nägel mit Köpfen gemacht
"Endlich hat die EDF einen der letzten, lange erwarteten Schritte auf dem Weg zur Stilllegung von Fessenheim vollzogen", sagt Gustav Rosa von der Mahnwache Dreyeckland. Die Electricité de France (EDF) hatte zuvor beim französischen Umweltministerium und der französischen Atomaufsicht (ASN) offiziell die Abschaltung der beiden Reaktoren für das kommende Jahr angekündigt und um eine Aufhebung der Betriebsgenehmigung gebeten. ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ