Abschied und Neuanfang

Helmut Hassler

Von Helmut Hassler

Do, 18. Juli 2019

Malterdingen

Gemeinderat Malterdingen konstituiert sich / Auch die Fraktionssprecher stehen jetzt fest.

MALTERDINGEN (hah). In der konstituierenden Sitzung des Malterdinger Gemeinderates am Dienstagabend wurden die beiden neugewählten Gemeinderäte Josef Hügle (CDU) und Maximilian Müller (SPD) von Bürgermeister Hartwig Bußhardt, ebenso wie die wiedergewählten Gemeinderäte für die neue Amtszeit von fünf Jahren verpflichtet. Verabschiedet wurden Melanie Krumm (BVM) sowie Fritz Mundinger (CDU), sie hatten beide nicht mehr kandidiert. Melanie Krumm war 15 Jahre und Fritz Mundinger zehn Jahre lang ehrenamtlich für die Gemeinde tätig, auch in Ausschüssen. Reiner Mundinger dankte Melanie Krumm im Namen der BVM.

Für zehn Jahre Mitgliedschaft im Gemeinderat wurden Bernd Hildwein, Fritz Mundinger und Manuela Schappacher mit der Ehrenurkunde des Gemeindetages Baden-Württemberggeehrt. Bürgermeister Hartwig Bußhardt nannte dabei die wichtigsten Punkte in deren zehnjährigen Amtszeit wie den Kreisverkehr an der Autobahn, die Erweiterung des Kindergartens und die Planung für das neue Baugebiet Talmweg.

Als erste Stellvertreterin des Bürgermeisters wurde erneut Iris Schillinger (FWG) gewählt, zweiter Bürgermeister-Stellvertreter wurde Reiner Mundinger(BVM) Danach wurden noch die Ausschüsse für Bauen, Umwelt, Natur, Bildung, Jugendarbeit, Senioren sowie die Jury des Dorfpreisausschusses bestimmt. Im gemeinsamen Ausschuss der vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Emmendingen sind Iris Schillinger (Stellvertreter Reiner Mundinger) vertreten.

Fraktionssprecherin für die FWG wurde Iris Schillinger, Stellvertreter Simon Hirzel, für die BVM Reiner Mundinger, Stellvertreter Frank Pfister und für die SPD Kirsten Grafmüller, Stellvertreterin Manuela Schappacher.