Amtsgericht Freiburg

Marihuana-Händler aus Freiburg kommen mit Bewährungsstrafen davon

Peter Sliwka

Von Peter Sliwka

Di, 12. Februar 2019 um 11:26 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Wegen Handeltreibens mit Marihuana im großen Stil – 43 Kilogramm – mussten sich zwei Männer verantworten. Warum das Gericht trotzdem nur eine milde Strafe verhängte.

Am 28. Juni 2018 hatte ein 29-jähriger Albaner sieben Bananenkartons mit insgesamt 43 Kilogramm Marihuana aus der Wohnung eines von der Polizei in Freiburg überwachten mutmaßlichen Chefs einer Drogenbande in einen Lieferwagen getragen. Deshalb ist er jetzt vom Amtsgericht Freiburg nach sieben Monaten Untersuchungshaft wegen Beihilfe zum Drogenhandel zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt worden.

Darüber hinaus ist ein 32-jähriger Landsmann, der die Bananenkisten sodann zu seiner Wohnung im Raum Freiburg gefahren und dort in der Küche abgestellt hatte, wegen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ