Martialische Trommelmotive und eine Vision himmlischen Friedens

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Di, 22. Mai 2018

Klassik

BZ-Plus Weiler Orchestergesellschaft mit dem elsässischen Chor Chorilla und die Solisten Hanno Müller-Brachmann und Jieun Kowollik im Burghof.

Der Abend im vollbesetzten Lörracher Burghof begann mit zarter Klangmalerei und endete mit einer himmlischen Vision: Die Weiler Orchestergesellschaft unter Leitung von Franck Nilly spannte zusammen mit dem elsässischen Chor "Chorilla" und den Solisten Hanno Müller-Brachmann (Bassbariton) und Jieun Kowollik (Sopran) einen Bogen vom französischen Impressionismus über ein aufwühlendes Soldatenlied bis zum friedvoll ausklingenden Requiem.

75 Musiker und ebenso viele Chorsänger aus dem Dreiland waren an diesem Projekt beteiligt, das sich 100 Jahre nach dem Ende des Ersten ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ