BVM feiert das 20-Jährige

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 18. Mai 2019

Maulburg

Streitbare politische Kraft in Maulburg.

MAULBURG (BZ/rbr). Aus Anlass ihres 20-jährigen Bestehens lädt die Bürgervereinigung Maulburg (BVM) die Bevölkerung zu einer Baumpflanzaktion am heutigen Samstag, 18. Mai, um 14 Uhr auf den Spielplatz Gänsmatt ein. Um 17 Uhr wird das Jubiläum mit einem Fest bei Roser Energietechnik in der Hermann-Burte-Str. 24a öffentlich gefeiert.

Am 28. April 1999 gründeten fünf Maulburger die Bürgervereinigung Maulburg (BVM). Eine treibende Kraft war damals Horst Leber, der bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2015 über viele Jahre die Fraktion im Maulburger Gemeinderat führte. Heute ist die BVM mit drei Räten unter Führung von Sprecherin Stephanie Scarr im Gemeinderat vertreten. Laut einer Pressemitteilung orientierte sich das politische Handeln der BVM während der vergangenen 20 Jahren stets an den Leitmotiven "Der Mensch in der Mitte", und "Impulsgeber für Maulburg". Zahlreiche kommunale Themen wurden und werden in monatlichen BVM-Treffs kritisch betrachtet. Nicht immer liegen die Vorschläge dabei auf Linie mit den Vorstellungen der übrigen Fraktionen und der Verwaltung – auch das gehört zum Markenkern. Wichtig war den durchaus streitbaren BVMlern seit 1999 beispielsweise die naturverträgliche dezentrale Regenwasserbehandlung als Alternativkonzept zum Bau eines Regenüberlaufbeckens. Ganz wichtig ist der Bürgervereinigung auch eine verbesserte Verkehrslenkung sowie ein sorgsamer Umgang mit der Ressource landwirtschaftliche Nutzfläche. Letzteres brachte die BVM als einzige politische Kraft in klare Opposition gegen das geplante Gewerbegebiet West – aus Verwaltungssicht und der Mehrheit im Gemeinderat eines der Zukunftsprojekte Maulburgs.