Mehr als 2900 Hästräger

Fotos und Text von Volker Münch

Von Fotos & Text von Volker Münch

Di, 18. Februar 2020

Müllheim

Der Fasnachtsumzug der Müllemer Hudeli, der am vergangenen Samstag stattfand, ist der größte der Region /.

Es ist der größte Narrenumzug in der Region: der Fasnachtsumzug der Müllemer Hudeli am vergangenen Samstag. Mit mehr als 2900 Hästrägern aus nah und fern zog der Umzug bei Kaiserwetter vor der Kulisse von Tausenden von Zuschauern durch die Müllheimer Innenstadt. Frühlingstemperaturen verwöhnten die Zuschauer am Streckenrand. Geboten wurde einiges: bunte Narrenkleider, selbstbemalte Häs der Weißnarren, schreckliche Fratzen aber auch lustig dreinschauende Narrengesichter. Da wurden Menschen mit Konfetti und Stroh ausgestopft, andere bekamen ein Gläschen Wein oder ein Schnäpschen gereicht. Schwarzwürste an der Angel glitten über die Köpfe hinweg, Seifenblasen schwebten dem einen oder anderen Besucher um die Ohren. Die kleinen Zuschauer, besonders die phantasievoll verkleideten Mininarren, wurden reich mit Süßigkeiten beschenkt. Auf dem Ehrenwagen fuhr erstmals Müllheims neuer Bürgermeister mit, dem Anlass entsprechend mit Frack und Zylinder gekleidet, mit dabei Ehefrau Nadja mit Kindern, die alle fasnächtlich verkleidet waren. Nach dem Umzug startete die große Fete im Narrendorf auf dem Markgräfler Platz, wo die Narrenschar gemeinsam mit vielen Besuchern bis in die späten Abendstunden feierten.

Mehr Fotos gibt es online unter mehr.bz/umzugmh20