Mehr Geburten und weniger Eheschließungen

Susann Duygu-D’Souza

Von Susann Duygu-D’Souza

Mi, 22. Januar 2020

Waldshut-Tiengen

Das Standesamt Waldshut Tiengen hat im vergangenen Jahr 8000 Urkunden ausgestellt / Erneute Zunahme bei Sterbefällen.

WALDSHUT-TIENGEN. Um knapp 50 Prozent gesunken ist die Zahl der Eheschließungen in Waldshut-Tiengen. Das geht aus der jährlichen Statistik des städtischen Standesamtes hervor. Verzeichnet sind dort unter anderem auch die Entwicklung der Geburten, Sterbefälle und Kirchenaustritte sowie die beliebtesten Vornamen.
2019 wurden im Klinikum Hochrhein 659 Babys auf die Welt gebracht – 20 mehr als im Vorjahr. 2017 waren es nur 584 Babys. Beim ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung