UNTERM STRICH: Der Slime-Himmel auf Erden

Sonja Zellmann

Von Sonja Zellmann

Mo, 04. November 2019

Kolumnen (Sonstige)

Ein wabbeliger Trend – und New York ist mal wieder vorne dabei / Von Sonja Zellmann.

Das Leben ist aber auch stressig. Arbeit, Familie, Freizeitverpflichtungen, zwischendurch braucht es da Entspannendes. Während die eine im Wald badet, der andere Mandalas ausmalt, gibt es Menschen, die am besten mit Slime relaxen. Slime ist dieses wabbelige Zeug, das aussieht wie ein Riesenkaugummi und sich ebenso gut auseinanderziehen lässt. In Spielwarenläden kann man die Pampe in Plastikdosen kaufen. Oder man stellt sie selbst her, Anleitungen gibt es im Netz.

Dort tummeln sich jede Menge Slime-Fans: Slime-Influencerin Izabella Stress (!) beispielsweise hat knapp acht Millionen Follower auf YouTube, ihre Kollegin Nichole Jacklyne verdient laut Nachrichtenagentur AP im Monat bis zu 10 000 Dollar mit Merchandising und Slime-Zutaten. Und jetzt gibt es in New York den Slime-Himmel auf Erden: Das "Sloomoo Institute", eine Slime-Ausstellung, verspricht Slimern die Erfüllung all ihrer Träume. Auf gut 750 Quadratmetern bietet es laut Website schleimigen Spaß – und Stressabbau. "Unsere Hoffnung ist, dass Menschen aller Altersgruppen zu uns kommen und ihr inneres Kind erfreuen", sagte eine der Gründerinnen, Karen Robinovitz, dem Magazin Time Out.

Das innere Kind bekommt einiges zu tun: Es kann in 30 Slime-Becken mit den Händen mantschen, eine Slime-Leucht-Grotte besuchen, sich unter eine Slime-Dusche stellen oder mit einer Art Steinschleuder Slime auf Besucher in einem Plexiglaskäfig schießen. Auch einen Barfuß-Slime-See gibt es. Für umgerechnet 34 Euro Eintritt – die Dusche kostet extra – bekommt jeder zudem 230 Gramm Slime, die er je nach Gusto mit Farbe, Duftnoten von Banane bis Zuckerwatte und Perlen oder Glitter individualisieren darf.

Ob das schleimige Erlebnis mal nach Deutschland kommt? Das ist nicht bekannt, aber es soll auf jeden Fall von New York aus an andere Orte weiterziehen. Slime-Fans hierzulande müssen erstmal weiter mit Hilfe der Slime-Youtuber relaxen. Wie wär’s zum Beispiel mit einem Bad in grünem Waldmeister-Slime?