BZ-Ombudsmann

Alarmzeichen Populismus: Wenn man miteinander aneinander vorbeiredet

Thomas Hauser

Von Thomas Hauser

Mo, 12. Juni 2017

Wir müssen reden

Kommunikation ist schwierig, wenn Sender und Empfänger auf verschiedenen Ebenen unterwegs sind. Es gibt Leser – es sind in diesem Fall tatsächlich überwiegend Leser – die lassen dabei nicht locker. Sie fordern zum Beispiel ultimativ, die Zeitung möge ein für alle Mal sagen, was Populismus sei. Nun könnte man das als Kompliment interpretieren: Die Zeitung als Instanz, die Begriffe definiert. So aber war das in diesem Fall zum Glück nicht gemeint. Es wäre eine ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ