Wir müssen reden

Warum war Hussein K. auf den Gerichtsbildern nicht zu erkennen?

Thomas Hauser

Von Thomas Hauser

Di, 03. April 2018 um 19:42 Uhr

Wir müssen reden

Von Pixeln vor dem Gesicht und Persönlichkeitsrechten: BZ-Herausgeber und Ombudsmann Thomas Hauser über das Titelbild der BZ am Tag nach dem Urteil gegen Hussein K.

Auf dem heutigen Titelbild (23.März) sehe ich ein großes Foto von Hussein K. Warum wurde sein Gesicht gepixelt dargestellt? Er ist ja verurteilt und hat gestanden, also war es sicher auch kein Fehlurteil. Welche Kriterien werden hier angelegt?

Solche und ähnliche Fragen beschäftigen nicht nur Leserinnen und Leser, sondern sind auch in der Redaktion oft umstritten. Haben wir nicht ein Recht darauf, zu sehen, wie der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ