Vom Misstrauen und anderen Herausforderungen

WIR MÜSSEN REDEN: Des Ombudsmanns Weihnachtswünsche

Thomas Hauser

Von Thomas Hauser

Mo, 17. Dezember 2018

Wir müssen reden

Es geschah zu einer Zeit, als das Wünschen noch geholfen hat. Alte Märchen beginnen gerne so. Aber Ombudsmänner sind weder Märchenonkel noch gutgläubig. Und ihre Wünsche sind eher Stoßseufzer. Genau deshalb müssen sie manchmal raus. Das nahe Jahresende scheint da ein guter Anlass.

Die Sache mit dem Misstrauen zum Beispiel. Es gehört zu den Recherchewerkzeugen von Journalisten, darf aber nicht den Umgang zwischen Lesern und Redakteuren ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ