Der Wolkenkuckucksknast

Stefan Hupka

Von Stefan Hupka

Di, 23. März 2004

Kommentare

Wie sich eine Landesregierung selbst sabotiert - auf Kosten eines humanen Strafvollzugs.

Seit Jahrzehnten will die Landesregierung in Offenburg ein neues Gefängnis bauen. Will sie wirklich? Sie beteuert es. Doch spätestens seit dem jüngsten Aufschub des Projekts erhebt sich der Verdacht, hier werde bloß mit verteilten Rollen eine Farce gespielt. Passender Titel: Der Wolkenkuckucksknast.

Sicher ist: Das Land hat seit langem zu wenige Haftplätze, die Gefängnisse sind überfüllt. Dem widerspricht auch nicht, dass Justizministerin Werwigk-Hertneck (FDP) am heutigen Dienstag für eine Nacht mit Schminkköfferchen ins Frauengefängnis von Gmünd einrückt, "um einen realistischen Eindruck von den Haftbedingungen zu bekommen". Die freien Zellen für ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ