Im 30. Jahr nach dem Mauerfall

Leitartikel: Deutschland, einig Kulturland?

Alexander Dick

Von Alexander Dick

Fr, 11. Januar 2019

Kommentare

Die Bilder haben sich ins kollektive Gedächtnis eingebrannt. Und die Klänge. "Freiheit schöner Götterfunke" ließ Dirigent Leonard Bernstein zum Jahresende 1989 in Beethovens neunter Sinfonie im Wissen um den Fall der Berliner Mauer singen. Und das für kurze Zeit "glücklichste Volk der Welt", wie es Berlins damaliger Regierender Bürgermeister Walter Momper am 10. November ausrief, konnte im Taumel der Begeisterung auch hier nur eine Vokabel finden: Wahnsinn!

Dass der Wahnsinn bald der Ernüchterung wich, dass das Zusammenwachsen sich weit schwieriger ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ