Gastbeitrag

Die Sicherheit eines Dauerarbeitsplatzes ist eine Illusion

Alexander Spermann

Von Alexander Spermann

Mi, 14. Februar 2018 um 14:09 Uhr

Kommentare

BZ Plus Mit der Begrenzung der befristeten Beschäftigung wird die Illusion genährt, unbefristete Beschäftigung sei das Nonplusultra. Doch unbefristete Verträge bieten nur eine vermeintliche Sicherheit.

Der Koalitionsvertrag sieht Obergrenzen für befristete Arbeitsverträge vor. Danach dürfen Arbeitgeber mit mehr als 75 Beschäftigten nur noch maximal 2,5 Prozent der Belegschaft sachgrundlos befristen. Zudem soll die Höchstdauer für sachgrundlose Befristungen verringert werden. Bisher gilt eine zeitliche Obergrenze von zwei Jahren – in diesem Zeitraum darf die Befristung maximal dreimal verlängert werden. Nach dem Willen der neuen Großen Koalition soll dies eingeschränkt werden – nur noch einmal bei einer Höchstdauer von 18 Monaten.

Bei befristeten Arbeitsverträgen mit einem der acht Gründe, die das Teilzeit- und Befristungsgesetz vorsieht, soll ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ