Ein Etappensieg in Nahost

Gemma Pörzgen

Von Gemma Pörzgen

Do, 28. Oktober 2004

Kommentare

Die Israelis sind gespalten, die Palästinenser gelähmt - Zeit für Aktivitäten der EU und der USA.

Auch mit dem Triumph Ariel Scharons in der Knesset ist der Frieden in Nahost nicht näher gerückt. Es ist zwar von historischer Bedeutung, dass die Mehrheit der Abgeordneten erstmals zustimmte, jüdische Siedlungen im Palästinensergebiet zu räumen. Aber es ist ein Etappensieg - Gelegenheit für die internationale Gemeinschaft, den Friedensprozess voranzutreiben.

Es gibt weiter keine Garantie dafür, dass israelische Siedler und Truppen 2005 wirklich aus Gaza abziehen werden. Vielmehr hat der Ton der Debatte gezeigt, wie gespalten die israelische Gesellschaft ist und wie schwer es ihr fällt, Extremisten in die Schranken zu weisen. Zu lange wurden radikale Siedler von Scharon gehätschelt. Dass der Premier ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ