Zur Navigation Zum Artikel

Leitartikel

Ein Jahr nach dem Putsch in der Türkei: Die Gräben werden tiefer

Ein Jahr nach dem türkischen Putsch vertieft sich mehr ud mehr der Riss in der Gesellschaft. Verhaftungswellen zeigen: die türkische Demokratie befindet sich in einem Abwärtsstrudel.

Die Türkei befindet sich in einem Abwärtsstrudel. Ein Land, das vielen demokratisch gesinnten Arabern einmal als leuchtendes Vorbild galt, von dem einige EU-Politiker schwärmten, es sei der Beweis dafür, dass Islam und Demokratie miteinander vereinbar seien. Nach dem gescheiterten Putsch am 15. und 16. Juli vor einem Jahr ist Präsident Recep Tayyip Erdogan jedoch dabei, die demokratischen Rechte abzuschaffen. Er wütet gegen alle, die er als seine Feinde ausmacht: 150 Journalisten sitzen in Haft, 150.000 Menschen wurden unter dem ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 20 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 20 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

 
 
 

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ