Leitartikel

Erinnerungskultur in Freiburg: Eine Sache des Anstands

Thomas Fricker

Von Thomas Fricker

Fr, 04. August 2017 um 00:00 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Die Plansch-Debatte zum Brunnen auf dem Platz der Alten Synagoge spaltet Freiburg. Was für den einen noch freundliche Annäherung ausdrückt, ist für den anderen schon Respektlosigkeit und Rüpelei.

Die Deutschen und die Nazi-Vergangenheit – war das jemals eine einfache Geschichte? Behaupten wird dies nur, wer selbst geschichtsvergessen ist – und wer nicht mitbekommt, wie sehr sich Bürgerinnen und Bürger hierzulande immer wieder um eine möglichst angemessene Form der Erinnerung bemühen. Zu beobachten ist diese Anstrengung auch in Freiburg. Mal ringt die Stadt um die Tilgung belasteter Namen von Straßenschildern. Dann wieder geht es um die Frage, wie man am besten des Vernichtungsfeldzugs gegen die jüdischen Mitbürger gedenkt. Der Wille zum ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ