Kommentar

Formulare dürfen männlich bleiben – das ist in Ordnung

Frauke Wolter

Von Frauke Wolter

Di, 13. März 2018 um 22:02 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Kunde statt Kundin – Marlies Krämer ist vor dem Bundesgerichtshof mit ihrer Klage auf Gleichstellung der Anrede in Bankformularen gescheitert. Aber nicht alle Frauen vermissen die weibliche Anrede.

Marlies Krämer ist eine bewundernswerte Frau. Die "bekennende Feministin", wie sie von sich selbst sagt, hat nicht zum ersten Mal öffentlich gegen die Benachteiligung von Frauen durch Sprache protestiert. Sie hat dabei in der Vergangenheit auch Siege errungen; bei dem Wort "Inhaberin" im Pass oder der Vergabe von Namen an die Hochs und Tiefs beim Wetter. Aus Marlies ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ